Festival aufm Platz – Entschleunigt

Heikko Deutschmann, Lesung
Quatuor Ardeo, Streichquartett

1. Juli 2022 | gegen Abend
Kloster Walsrode Open Air

„Nadolny und sein John Franklin entdecken die Langsamkeit als menschenfreundliches Prinzip“, so hieß es in einer Rezension der ZEIT über den vor fast vierzig Jahren erschienen Roman „Die Entdeckung der Langsamkeit“. Sten Nadolny war ein Abenteuer-, Liebes- und Entwicklungsroman in einem gelungen – und gleichzeitig ein Gegenwurf zu unserer auf Effizienz getrimmten Zeit, der heute noch an Aktualität hinzugewonnen hat. Schauspieler Heikko Deutschmann erzählt die Geschichte des englischen Seefahrers und Nordpolforschers John Franklin. Als Kind für sein langsames Denken und Handeln verspottet, machte sich Franklin später mit Akribie und eisernem Willen auf die Suche nach der Nordwestpassage.

Mit eben jener brennenden Leidenschaft schaffen die vier jungen Musikerinnen vom Ardeo Quartett neue, ungeahnte klangliche Perspektiven und Räume. Für das Festival aufm Platz-Programm führen sie Musik u.a. von Purcell, Schubert, Mendelssohn Bartholdy und Dvorák zusammen.